LUVOCOM®-Compounds für Innovationen in der Automobilindustrie

LUVOCOM® > Märkte > Automotive

Als Motor technologischer Innovation stellt die Automobilindustrie hohe Anforderungen an neue Werkstoffe und deren Qualität. Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung mit Hochleistungs-Compounds für funktionale Teile und Komponenten können wir Ihnen bei allen Fragen der Werkstoffauswahl beratend zur Seite stehen. So lassen sich beispielsweise durch hochtemperaturbeständige, hochfeste und tribologisch optimierte Compounds auch sehr beanspruchte Komponenten in Kunststoff realisieren.

Lösungen von LUVOCOM®

In enger Zusammenarbeit mit der Entwicklungsabteilung bieten unsere regional ansässigen Ingenieure Expertenwissen und persönliche Beratung vor Ort – von der Projektidee bis zur Serie. Mit unserer mehr als 30-jährigen Erfahrung und dem breiten Produktangebot ermöglichen wir kurze Entwicklungszeiten.

Hochtemperaturbeständig – heiß begehrt

Durch Verwendung hochtemperaturbeständiger Polymere und Zugabe geeigneter Verstärkungsstoffe weisen Kunststoffe auch unter erhöhten Temperaturen hohe mechanische Festigkeiten auf. Selbst stark belastete Teile des Motorraums und Antriebsstrangs können somit leicht und kostengünstig gefertigt werden. Selbst im Dauergebrauch sind Temperaturen bis 260 °C möglich. Wir beraten Sie gerne ausführlich zu hochtemperaturbeständigen Lösungen.

Kohlefaserverstärkt – für hochfeste Komponenten

Komponenten im Automobil müssen immer leistungsfähiger sein. Festigkeit bei geringem Gewicht ist für einen reduzierten Kraftstoffverbrauch wichtig. In tribologisch beanspruchten Komponenten darf die Faserverstärkung nicht zu einem unzulässigen Verschleiß führen. Kohlefaserverstärkte LUVOCOM®-Hochleistungswerkstoffe bieten genau diese Eigenschaften – zusätzlich sind sie elektrisch leitfähig. Diese Compounds werden seit Jahren in einer Reihe von Anwendungen im Automobilbereich eingesetzt. Beispiel für solche Komponenten: Motor-Luftmanagement, Getriebe, Dachsysteme, Lenkung, Beleuchtung.

Automotive Kohlefaser

Tribologisch optimiert läuft alles besser

Viele bewegliche Teile im Auto unterliegen hohen Belastungen. Dabei dürfen sie nicht verschleißen und müssen bestimmte Reibwerte aufweisen. Durch Zugabe von Gleitmitteln und Verstärkungsmaterialien wie PTFE, Graphit, Nanoadditiven, Kohlefasern und Aramid verbessern wir die tribologischen Eigenschaften von Thermoplasten deutlich.

Tribologisch eingestellte LUVOCOM®-Compounds verfügen über Schmiermitteldepots und ersparen dadurch teure und zeitaufwendige Schritte der zusätzlichen Oberflächenschmierung. Gleitmittelmodifizierte LUVOCOM®-Compounds sind nicht nur für selbstschmierende Lager geeignet, sondern für alle multifunktionellen Anwendungen, bei denen es auf gute Gleiteigenschaften und niedrigen Verschleiß ankommt. In geschmierten Systemen kommen die Notlaufeigenschaften dieser Werkstoffe zum Tragen und erhöhen damit die Sicherheit für den Konstrukteur und den Anwender.

Wir unterstützen Sie in allen Phasen Ihres Projekts und beraten Sie von der Konzeption und Werkstoffauswahl über die Entwicklung und Musterung bis zur Serienfertigung in Millionenauflage.

Produkte Automotive

Sicher unterwegs mit LUVOCOM®

In fast allen Systemen heutiger Automobile steigern Compounds die Leistung von Komponenten oder helfen dabei, Gewicht zu reduzieren und Kraftstoff zu sparen. Wir verfügen über Referenzen für alle relevanten Baugruppen und unterstützen Sie von der Entwicklung bis zur Serienfertigung.

  • Cabriolet-Dachsysteme

    Einsatzbereich für gleitmittelmodifizierte Compounds und hochfeste Compounds. Bauteile wie Gleitlager, Fixierungen und Rastelemente müssen ohne Schmierung verlässlich arbeiten.

  • Sonnen-/Schiebedächer

    Bei den eingesetzten Komponenten werden höchste Ansprüche an die Mechanik und das tribologische Verhalten gestellt. Die Werkstoffe müssen die Funktion verlässlich und ohne störende Geräusche gewährleisten.

  • Antriebsstrang

    Zahnräder, Anlaufscheiben, Dichtringe, Lager für Getriebe und Zweimassenschwungräder aus LUVOCOM®-Compounds für hohe Verlässlichkeit und sichere Funktion.

  • Achsen/Fahrwerk

    LUVOCOM® für Kugelschalen in Stabilisatoren oder Anschlagpuffer in Hydrolagern.

  • Kraftstoffmanagement

    Benzinleitungs-Konnektoren, Einfüllstutzen, Tankverschlüsse aus elektrisch leitfähigen, kraftstoffbeständigen Compounds. Impeller für Benzinpumpen mit hoher Dimensionsstabilität und Abriebfestigkeit und Lagerwerkstoffe für diese Anwendung.

  • Lenkung

    Hier sind Compounds mit guten tribologischen Eigenschaften über einen weiten Temperaturbereich von oft -20 bis + 150 °C notwendig. Gleichzeitig sind gute mechanische Eigenschaften wichtig. Die Bauteile – Buchsen, Lager, Unterlegscheiben, Gewindemuttern, Druckstücke – müssen verlässlich und ohne Geräuschentwicklung funktionieren.

  • Interieur

    Gekühlte Getränkehalter aus wärmeleitfähigen Compounds. Mittelarmlehnen hochfest und leicht. Verlässliche Fahr-Pedalmodule und Pedallager. Schalter und Tasten ohne Fettschmierung. Gurtumlenker mit Super-Leichtlaufbeschichtung.

  • Klimatisierung

    LUVOCOM®-Compounds werden für Stellklappen, Schalter, Lüfterdüsen und dazugehörige Gleiter eingesetzt. Hier sind hochfeste und hochsteife Compounds gefordert, aber auch Werkstoffe mit guten Gleiteigenschaften. Da es sich hier oft um Sichtteile handelt, ist eine schöne Oberfläche zwingend. 

  • Sitze

    Sitzstrukturen aus hochfesten und leichten kohlefaserverstärkten LUVOCOM®-Compounds. Gleitlager für bewegte Teile aus gleitmittelmodifizierten, verschleißfesten Compounds. Funktionsteile in aktiven Kopfstützen aus festen und tribologisch modifizierten LUVOCOM®-Compounds.

  • Türschlösser

    Türschlösser sind Komponenten mit höchsten Anforderungen an verlässliche Funktion. Sie beinhalten bewegte Teile mit hohen tribologischen Anforderungen. Ein Einsatzbereich für gleitmittelmodifizierte und hochfeste LUVOCOM®-Compounds mit denen Bauteile ohne zusätzliche Schmierung umgesetzt werden können.

  • Elektronik

    Steuergeräte, Aktuatoren, Konnektoren, Isolatoren, Schalter, Gehäuse, Stromleiter, Kühlkörper sind hier typische Anwendungen für LUVOCOM®-Compounds.

  • Bremsen/Filter

    Elektrisch leitfähige Compounds mit hoher Dimensionsstabilität und Festigkeit. Maßgeschneidert auf die hohen Sicherheitsanforderungen in den Anwendungen für Filter im Bremsbereich oder Ölkreislauf.

  • Motorraum

    Einlassklappen, Ventile, Koppelstangen, Gleitlager, Dichtringe, Kettenführungen, Komponenten für Öl- und Vakuumpumpen, Zahnräder müssen bei Temperaturen bis 200 °C verlässlich arbeiten. Dazu kommen Forderungen nach hoher Festigkeit und Zähigkeit – auch bei hoher Temperatur – und guten tribologischen Eigenschaften. LUVOCOM®-Compounds sind hier in der Praxis seit langem bewährt.

  • Scheinwerfer

    Wärmeleitfähige Compounds für LED-Scheinwerfergehäuse, gleitmittelmodifizierte Compounds für Bauteile in der Schweinwerferverstellung.

  • Pumpen

    LUVOCOM® VAP – Hochleistungscompounds entwickelt für Vakuumpumpenflügel

    Vakuumpumpen finden im Automobil seit längerem Einsatz in Bremskraftverstärkern. Dabei kamen ursprünglich mehrflügelige Pumpen zum Einsatz, die mehr und mehr durch einflügelige Pumpen, mit einem deutlich verbesserten Wirkungsgrad, ersetzt werden. Bei der einflügeligen Variante muss der Flügelwerkstoff ein deutlich verbessertes Verschleißverhalten aufweisen um den Wirkungsgrad der Pumpe über die komplette Laufzeit aufrecht zu erhalten.

    Kommen Vollkunststoffflügel zum Einsatz, muss der Kunststoff zudem hohe mechanische Festigkeiten, Steifigkeiten und Schlagzähigkeiten aufweisen um den hohen Belastungen, speziell beim Kaltstart der Pumpe standzuhalten.

    Flügel aus LUVOCOM® 1105-VAP 10 für
    Vakuumpumpen

    Vor diesem Hintergrund sind die LUVOCOM® VAP- Compounds gezielt entwickelt worden und werden aufgrund steigender Anforderungen an die Pumpenleistungen und Wirtschaftlichkeit ständig in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden weiterentwickelt. Dabei wird bei unseren LUVOCOM®-Compounds unterschieden ob es sich um eine Vollkunststoffflügellösung oder eine Endkappenlösungen handelt.

    Hierbei können wir auf eine breite Erfahrungsbasis zurückgreifen und für jede individuelle Anwendung gezielt das geeignetste Material auswählen.

    Im Rahmen einer Materialuntersuchung haben wir die LUVOCOM® VAP-Compounds unter anwendungsspezifischen Bedingungen verglichen.

Lösungen für das Kraftstoffmanagement

Innerhalb der modernen Systeme für das Kraftstoffmanagement spielen Kunststoffe eine wichtige Rolle. Sie helfen, die Systeme leichter, sicherer und effektiver zu machen, und senken dadurch auch den Kraftstoffverbrauch. Dabei hat jedes Bauteil seine eigenen Anforderungen. Benzinleitungskonnektoren zum Beispiel müssen oft elektrisch leitfähig sein. Impeller für Benzinpumpen müssen eine hohe Dimensionsstabilität aufweisen. Lagerwerkstoffe in dieser Baugruppe sollen eine gute Verschleißfestigkeit bieten. Alle verwendeten Werkstoffe müssen eine gute Beständigkeit gegenüber der eingesetzten Kraftstoffe besitzen.

Compoundauswahl (Beispiele) für Anwendungen im Kraftstoffmanagement

LUVOCOM®-
Produkte
PolymerZugfestigkeit
ISO 527
(MPa)
Charpy-
Schlag-zähigkeit
ISO 179 1eU
(kJ/m2)
Spezifische Dichte
ISO 1183
(g/cm3)
Isolations-
widerstand
DIN/IEC 6017 (Ω)
Typische
Anwendungen
1/CF/15/HSPA 6.6200451,47≤ 103Konnektoren
1-0889-2PA 6.6195551,32≤ 104Adapter
1t-7370PA 6/6T210631,21≤ 105Konnektoren
6-8395PA 12110601,15≤ 102Konnektoren
80-7050POM115251,47≤ 102Abdeckungen
80-7555POM90201,18≤ 104Adapter
1301-7896PPS145171,50≤ 102Impeller
1105-7678PEEK160301,56< 109Lager
compoundauswahl-beispiele-fuer-anwendungen-im-kraftstoffmanagement.pdf

Elektrisch leitfähige LUVOCOM®-Hochleistung-Compounds werden durch den Zusatz elektrisch leitfähiger Stoffe wie zum Beispiel Kohlefasern, Carbon-Nano-Tubes (CNT), Stahlfasern oder Graphiten hergestellt. Der gewünschte elektrische Widerstand kann dabei eingestellt werden: von 109 Ohm für die antistatische Ausrüstung bis unter 101 Ohm für leitende Werkstoffe.