Compounds für die Lebensmitteltechnik

LUVOCOM® > Märkte > Lebensmittelindustrie

In der lebensmittelverarbeitenden Industrie gibt es viele Anwendungen für Kunststoffe. Es handelt sich dabei um einmal und mehrmals genutzte Gegenstände, wie zum Beispiel Transportbehälter, Werkzeuge, Schaber, Förderbänder, Gehäuse und Maschinenelemente. Die Anforderungen an solche Teile steigen kontinuierlich. Verursacht wird dies durch verschärfte Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen und auch durch höhere technische Anforderungen in Zusammenhang mit den Anwendungen.

Anforderungen an heutige Werkstoffe:

  • chemikalienbeständig
  • fest und schlagzäh
  • abriebbeständig
  • detektierbar
  • einfache Verarbeitung
  • frei von gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen
  • konform mit den Vorschriften für Kunststoffe im Kontakt mit Lebensmitteln

LUVOCOM® bietet solche Werkstoffe und arbeitet kontinuierlich an der Entwicklung neuer maßgeschneiderter Lösungen für diesen Markt. Ein Beispiel sind Kohlefasercompounds mit Konformität zur Verordnung EU Nr. 10/2011 (Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen). Damit sind Werkstoffe mit hoher mechanischer Festigkeit und antistatischen Eigenschaften, auch in Farben, für Anwendungen im Lebensmittelbereich verfügbar.

Weitere Lösungen wie antibakteriell in Kombination mit antistatisch und detektierbar sind möglich. Orientiert an den Marktbedürfnissen und den Wünschen unserer Kunden entwickeln wir kontinuierlich neue Produkte, die antibakterielle, antistatische oder detektierbare Eigenschaften auf Basis vieler Polymere bieten. Welche Lösung wäre nach Ihrem Geschmack?