Kompetenz Schutz

Produkt-Highlights

  • Detektion von 1 mm Partikeln
  • Schirmeffektivität 76 dB @ 500 MHz

LUVOCOM ES – Elektromagnetisch abschirmend

Kunststoffe als Nichtleiter (Isolatoren) sind durchlässig für elektromagnetische Wellen bis ca. 100 GHz. Eine Schirmwirkung wird durch leitfähige Beimischungen oder Beschichtungen erzielt. Die Schirmwirkung ist erforderlich, um elektromagnetische Emissionen zu verhindern und damit die Beeinflussung empfindlicher elektronischer Geräte auszuschließen.

LUVOCOM ES sind abschirmende, thermoplastischen Compounds. Die spezielle Kombination von Additiven resultiert in einem einzigartigen Eigenschaftsprofil. Der Ersatz von leitfähigen Beschichtungen oder Metalleinlegern ist möglich. Damit ergeben sich Möglichkeiten für Kosteneinsparungen. LUVOCOM-ES-Compounds sind gebrauchsfertige Vollcompounds, deren Rheologie auf einfache Verarbeitung und das Spritzen von dünnen Wandstärken optimiert wurde. Eine Entmischung der Additive ist ausgeschlossen. Im Vergleich zu, in der Spritzgießmaschine gemischten, Polymer-Masterbatch-Mischungen, sinkt damit das Risiko für fehlerhafte Teile deutlich. LUVOCOM ES bietet eine effektive Schirmdämpfung und durch eine gleichzeitig hohe elektrische Leitfähigkeit sind kleinere Kontaktflächen für die notwendige elektrische Erdung möglich.

Das innovative Additivsystem ermöglicht zudem schöne Oberflächen und zähe Materialien. Flammgeschütze Compounds sind ebenfalls erhältlich.

LUVOCOM D – Detektierbare Compounds – Ihnen entgeht nichts

In der Lebensmittelindustrie wird in zunehmendem Maße Kunststoff für Behälter, Formen, Gehäuse, Maschinenteile, Abstreifer, Werkzeuge und andere Teile eingesetzt. Diese Bauteile kommen nicht immer direkt mit den Nahrungsmitteln in Kontakt, können aber bei Beschädigung, in Bruchstücken verschiedenster Größen, das Lebensmittel kontaminieren. Auch Werkzeuge können aus Unachtsamkeit in Lebensmittelchargen gelangen. Deshalb sollten eingesetzte Werkstoffe detektierbar sein. Weiterhin ist eine Konformität zu geltenden Verordnungen für Bedarfsgegenstände im Lebensmittelbereich, zum Beispiel EU Nr. 10/2011, notwendig. Auch Migrationsgrenzen, nach EN 1186, müssen eingehalten werden.

Wir bieten für diese speziellen Ansprüche maßgeschneiderter Lösungen. Die Werkstoffe sind im allgemeinen gut zu verarbeiten und zeichnen sich durch schöne Oberflächen der gefertigten Bauteile aus. Eine Entmischung der Additive ist ausgeschlossen. Einfärbungen sind in zahlreichen Farbtönen möglich. In der Lebensmittelindustrie wird so auch eine eindeutige optische Unterscheidbarkeit zu den verarbeiteten Nahrungsmitteln sichergestellt. Hier werden häufig Blautöne gewählt, weil Lebensmittel diese Farbe eher selten aufweisen. Die Polymerpalette für LUVOCOM D ist groß: Von PE, PP, PA, POM über PES bis hin zu PEEK sind nahezu alle thermoplastischen Werkstoffe mit dieser Eigenschaft lieferbar. Zur Materialauswahl stellen wir auch Prüfstäbe und -karten zur Verfügung. Diese beinhalten Prüfkörper verschiedener Größe aus verschiedenen LUVOCOM-D-Werkstoffen. Damit lassen sich die für den Anwendungsfall geeigneten Rezepturen festlegen.