Kompetenz Tribologie

Produkt-Highlights

  • Verschleiß 1 x 10-8 mm3/Nm (28 m/s / 30 MPa)
  • Reibungskoeffizient 0,04

Werkstoffe maßgeschneidert auf das tribologische System

Tribologisch optimierte Compounds für bewegte Bauteile, wie Gleitlager, Zahnräder, Rollen, Gleiter in unzähligen Anwendungen. Durch inkorporierte Gleitmittel und Verstärkungsstoffe verbessern wir das Verschleiß-, Reib-und Einlaufverhalten von Polymeren und somit des tribologischen Systems. Dadurch erreicht man wartungsfreie oder –arme Systeme, die ohne zusätzlich Schmierung funktionieren. In geschmierten Baugruppen kommen die Notlaufeigenschaften dieser Werkstoffe zum Tragen und erhöhen damit die Sicherheit für den Konstrukteur und den Anwender. Verwendung finden Gleitmittel wie z.B. PTFE, Graphit und Silikonöl, sowie verschleißmindernde und verstärkende Zusätze wie Kohle-, Glas, Aramid-, Mineralfasern, Keramik. Dabei setzen wir auch schon lange auf Nanotechnologie und können damit besonders verschleißarme Werkstoffe, auch ohne PTFE, anbieten.

Bei der Auswahl des geeigneten Werkstoffes greifen wir auf unser umfangreiches Know-How, eigene Prüfstände und viel Erfahrung zurück. Zu berücksichtigen sind natürlich die verschiedener Einflussfaktoren auf das tribologische System. Zu nennen sind beispielsweise: Material des Gegenlaufpartners, Druck, Geschwindigkeit, Bewegungsablauf, Zeit, Temperatur, Oberflächengestaltung und Chemikalieneinfluss. Die Vielzahl der tribologischen Anwendungen und damit unterschiedlicher Anforderungen bedarf maßgeschneiderter Lösungen. So ist auch das Einstellen bestimmter Reibungskoeffizienten, abgestimmt auf das tribologische System, möglich.