Kompetenz Mechanik

Produkt-Highlights

  • Steifigkeit bis 52 GPa
  • Zugfestigkeit bis 425 MPa
  • Dimensionsstabilität

Ersatz von Metallen und Compositen

Viele Anwendungen erfordern Werkstoffe mit hohen Festigkeiten, gleichzeitig sollen diese leicht sein – besonders bei dynamisch beanspruchten Bauteilen. Meist sind dazu auch eine geringe Wärmeausdehnung, hohe Dimensionsstabilität und Maßhaltigkeit gefordert. Dies erfüllen wir mit speziell carbonfaserverstärkten Compounds. Hier sticht insbesondere unsere Produktlinie LUVOCOM XCF hervor.

Carbonfaserverstärkte Thermoplaste

Typische Einsatzgebiete für carbonfaserverstärkte Compounds sind schnell bewegte Teile im Maschinen- und Apparatebau – zum Beispiel Pumpenschieber, Zahnräder, Nocken und Pleuelstangen. Im Automobilbereich sind diese Werkstoffe heute im Luft- und Abgasmanagement, in Vakuumpumpen, in Lenkungsmodulen sowie im Antriebsstrang im Einsatz. Für die Luftfahrt bieten carbonfaser verstärkte Compounds durch ihr geringes Gewicht und ihre Steifigkeit zahlreiche Möglichkeiten im Leichtbau – zum Beispiel für Gepäckablagen und Strukturelemente. Auch als Alternative zu Aluminium bei der Fertigung von Gehäusen haben sich diese Werkstoffe bewährt – auch zur elektromagnetischen Abschirmung (EMV).

LUVOCOM XCF - Produkte der Spitzenklasse!

Mit der Produktlinie LUVOCOM XCF bietet LEHVOSS weltweit führende thermoplastische Carbonfaser-Compounds. Zugfestigkeiten von bis zu 425 MPa und Zug-E-Moduln von bis zu 52 GPa, sowie niedrige thermische Längenausdehnung, verbesserte Wärmeleitfähigkeit und hohe Maßhaltigkeit. Der Ersatz von Metallen und Composite-Materialien (CFRP und GFRP) wird dadurch in noch größerem Umfang möglich. LUVOCOM XCF-Compounds werden für Bauteile mit hohen mechanischen Anforderungen eingesetzt. Motivation ist die Reduktion von Gewicht und Kosten. Ein weiterer Ansatz ist die Substitution von Kunststoffen mit Kurz-und Langglasfaserverstärkung für Anwendungen bei denen eine weitere Gewichtseinsparung gewünscht ist. Beispiele hierfür sind Fahrzeuge mit Hochleistungsmotoren oder Elektroantrieb. Mit LUVOCOM XCF-Compounds lassen sich zusätzlich bis zu 30 % Gewicht einsparen. Durch geringere Füllgrade ist eine bessere Verarbeitbarkeit und damit auch größere Designfreiheit gegeben. Die Materialien lassen sich im üblichen Spritzgießverfahren, ohne Sondermaschinen oder spezielle Verfahren, verarbeiten.