Luvocom-News

„Materializing Ideas“ – Die LEHVOSS Gruppe präsentiert auf der NPE 2024 die neuesten Fortschritte bei Kunststoffmaterialien für die schnelle und wirtschaftliche Umsetzung anspruchsvoller Projekte

6. – 10. Mai 2024, Orlando, Florida, Orange County Convention Center, South Hall, Stand 23199

Auch die LEHVOSS Gruppe, der führende Anbieter von Hochleistungskunststoffen, wird in diesem Jahr an der NPE in Orlando teilnehmen. Um die Bedeutung des US-Marktes und der US-Kunden hervorzuheben, wird das US-Team von LEHVOSS durch eine starke Präsenz von Materialexperten und Top-Management aus Deutschland stark unterstützt. Teilnehmer der NPE haben die Möglichkeit, das umfassende Portfolio hochmoderner Polymermaterialien – Compounds und Masterbatches – zu erkunden, die für ein breites Spektrum an Anwendungen und Anforderungen in verschiedenen Branchen entwickelt wurden. Teilnehmer haben die Möglichkeit, mit den LEHVOSS-Experten am Stand ökonomisch und ökologisch optimierte Lösungen für ihre spezifischen Herausforderungen zu diskutieren und können sich über die neuesten Trends und Anforderungen auch aus dem europäischen und asiatischen Markt informieren.

LEHVOSS wird aktuelle Hochleistungs-Compounds und Masterbatches präsentieren und die LEHVOSS-Interpretation des Mottos „Materializing Ideas“ und der effektiven Umsetzung von Konzepten in die greifbare Realität demonstrieren.   

Das Hauptexponat dieser Messe ist ein perfektes Beispiel dafür, wie LEHVOSS mit seinen Partnern Ideen verwirklicht: Der Buddy X1 ist ein spritzgegossener Rahmen für ein E-Bike aus einem LUVOCOM®-Carbonfaser-Compound. Das speziell für den Rahmen entwickelte Material weist eine um 60 % höhere Steifigkeit als Konkurrenzmaterialien auf und kann typische Epoxid-/Carbonfaserstrukturen ersetzen, die derzeit im High-End-Fahrradmarkt weit verbreitet sind. Der Rahmen ist vollständig recycelbar und weist im Vergleich zu einem ebenfalls recycelbaren Aluminiumrahmen eine Reduzierung des CO2-Fußabdrucks um bis zu 64 % auf. Im Februar 2024 meisterten drei E-Bikes alle Herausforderungen in einem außergewöhnlichen Praxistest – der Xtreme Tech-Expedition, einer 1.400 Kilometer (900 Meilen) langen Fahrt in Marokko unter der Leitung des bekannten Abenteurers Mike Fuchs, organisiert von LEHVOSS und unterstützt von viele namhafte Industriepartner. Rahmen und andere Bauteile aus thermoplastischen Compounds von LEHVOSS hielten allen mechanischen und witterungsbedingten Belastungen problemlos stand.

Foto: Mit E-Bikes, deren Rahmen aus LUVOCOM® XCF gefertigt ist, durch die Wüstenregionen Marokkos

Außerdem ist ein Propeller für große Agrardrohnen zu sehen. Dies ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Gewichtsreduzierung und hervorragende mechanische Eigenschaften – maximale Festigkeit und Steifigkeit – mit einer guten Wirtschaftlichkeit kombiniert werden und eine deutliche Verbesserung des Kundennutzens erzielt wird. Durch den konsequenten Einsatz von Leichtbauweise in allen Teilen erreichen die Drohnen 20 – 40 % längere Flugzeiten, was die Abdeckung größerer Flächen in kürzerer Zeit ermöglicht und den Landwirten das Leben erleichtert.

Auch im Bereich Masterbatches & Additive ist Leichtbau und Gewichtsreduzierung bei sorgfältiger Abstimmung der mechanischen Eigenschaften ein zentrales LEHVOSS-Thema. Mit neu entwickelten Treibmittel-Masterbatches für das Spritzgießen und die Extrusion lassen sich durch Zugabe von nur 1 % Masterbatch Bauteile für die Automobilindustrie herstellen, die um 24 % leichter sind und dennoch die mechanischen Anforderungen erfüllen. Diese neuartigen Masterbatches sind ADC-frei und verfügen über sehr gute und einfache Verarbeitungseigenschaften. Bereits mit einer Dosierung von 0,1 % kann eine spürbare Reduzierung von Einfallstellen erreicht werden. Die Produkte sind ungiftig und physiologisch unbedenklich; daher können sie auch in anderen Branchen wie der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden.

Ein Beispiel aus der Halbleiterindustrie zeigt sehr eindrucksvoll, wie gezielt optimierte Materialien zu erheblichen Kosteneinsparungen und Produktivitätssteigerungen führen. Der Einsatz von Waferträgern aus neuartigen, elektrisch leitfähigen und hochbelastbaren LUVOCOM PEEK-Compounds ermöglichen eine deutlich längere Lebensdauer und die Ausschussquote in der Produktion konnte um bis zu 70 % reduziert werden.

Darüber hinaus zeigt LEHVOSS Innovationen in seinem weiteren Schwerpunktbereich tribologisch modifizierter Compounds und deren typische Anwendungen in bewegten Teilen wie Anlaufscheiben, Buchsen, Kugellagern und Zahnrädern. Zusätzlich zu den bewährten fluorpolymermodifizierten Materialien und als Reaktion auf die aktuelle PFAS-Diskussion wird LEHVOSS PFAS-freie tribologische Compounds und alternative Lösungsstrategien vorstellen.

Im Transportwesen – stark vorangetrieben durch die E-Mobilität – aber auch in der Bauindustrie wächst der Bedarf an einem kostengünstigen und effektiven Flammschutz stark. LEHVOSS ist seit mehr als fünf Jahrzehnten führend in Europa, wenn es um die flammhemmende Ausrüstung von Kunststoffen geht. Neben den klassischen hochwirksamen Flammschutzlösungen auf Halogenbasis bietet LEHVOSS ein umfassendes Sortiment an halogenfreien Masterbatches auf Basis von Stickstoff, Phosphor und mineralischen Additiven mit hoher Intumeszenz für verschiedene Anwendungsbereiche. Durch speziell angepasste Polymerträger wird eine hohe Kompatibilität zu vielen Basispolymeren erreicht: Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Folien bis hin zu Kabeln und Bauteilen mit hohen Wandstärken. Das Additiv Inovia ermöglicht eine halogenfreie Flammschutzausrüstung von PMMA und PC ohne Transparenzverlust.

„Wir freuen uns, unser Thema ‚Materializing Ideas‘ auf der NPE 2024 einzubringen“, sagte Dan Salak, Präsident von LEHVOSS North America. „Unsere maßgeschneiderten Lösungen sind darauf ausgelegt, das Potenzial kreativer Konzepte freizusetzen und es Herstellern zu ermöglichen, ihre Ideen mit außergewöhnlicher Leistung und Funktionalität in die Realität umzusetzen. Wir sind bestrebt, mit Branchenexperten in Kontakt zu treten und die transformative Kraft unserer Lösungen zu demonstrieren. Ich ermutige alle Interessierten dazu, sich bei konkreten Problemen direkt an unser Team auf der Messe zu wenden. In unserer mehr als 50-jährigen Tradition der permanenten technischen Innovation und der Weiterentwicklung der technisch möglichen Grenzen ist ein äußerst tiefes und breites Portfolio entstanden und wir arbeiten  weiterhin entschlossen an der Findung und Produktion  von wirtschaftlich sinnvollen Lösungen für unsere Kunden.“

Die Teilnahme von LEHVOSS an der NPE 2024 unterstreicht das Engagement für den US-amerikanischen Markt und seine Kunden sowie für die Förderung von Innovation und Produktivität. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden, individuelle Anpassung und kontinuierliche Verbesserung bleibt LEHVOSS an der Spitze der Materialinnovation. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, „Materializing Ideas“ mit LEHVOSS auf der NPE 2024 in Aktion zu erleben.

 

Ansprechpartner:

Lehmann&Voss&Co. KG
Thomas Collet
Schimmelmannstrasse 103
22043 Hamburg
Tel.: +49 40 44197 412
E-Mail: col(at)lehvoss.de